Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

„Wie wir YouTube für die nächste Generation von Videos noch besser machen wollen“

  • Von Neal Mohan
  • Chief Product Officer, YouTube
  • 17.Feb.2021
„Wie wir YouTube für die nächste Generation von Videos noch besser machen wollen“
Start einer neuen Serie, die die laufenden Bemühungen von YouTube zeigt, die Welt der Videos neu zu definieren.

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wie die Entwicklung des Smartphone-Tools zur Aufnahme von Kurzvideos von YouTube ablief? Oder was passieren muss, damit Millionen von Menschen ein Konzert live in HDR sehen können? Dafür habe ich diese neue Blog-Serie gestartet. Ich möchte herausfinden, wie es uns gelingt, innovative Ideen für Zuschauer und Creator in die Realität umzusetzen — eine Realität, die alles vorher Dagewesene übertrifft. Aufbauend auf unsere frühere Serie über die Verantwortung von YouTube, geben wir euch einen Einblick in unseren unermüdlichen Einsatz für ein neues Kapitel in der Geschichte des Videos. 

 

Die neue Navigation

Ein neues Videoerlebnis für Zuschauer

Die Zuschauerbedürfnisse entwickeln sich heute mit der immer wichtigeren Rolle, die Videos in unserem Alltag einnehmen, rasanter denn je. Damit wir diese Anforderungen im kommenden Jahr erfüllen können, müssen wir die Art und Weise, wie die Welt Videos erlebt, neu definieren. Ihr könnt euch YouTube als eine Weltbühne für Videos vorstellen: Wie bei jedem guten Bühnendirektor besteht unsere Aufgabe darin, das beste Setting für unsere Creator sowie das beste Zuschauererlebnis für unser Publikum zu gestalten. 

 

● Einfachere Navigation: Allein in den letzten paar Jahren haben wir ein neues Desktop-Design, neue Funktionen für Mobilgeräte und ein neues Design für die Wiedergabeseite eingeführt. Dieses Jahr bringen wir weitere geräteübergreifende Updates an den Start, damit Zuschauer noch leichter mit ihren Lieblings-Creatorn und -inhalten in Kontakt kommen. Letztes Jahr haben wir Videokapitel eingeführt, um den Zuschauern die Navigation innerhalb eines Videos erleichtern. Seitdem haben immer mehr Creator ihre Videos in Kapitel unterteilt und jeden Tag kommen mehr als 20.000 neue Videos hinzu. Creator Marques Brownlee nutzt diese Funktion in seinen beliebten Tech-Reviews - wenn sie erfahren möchten, welches Mobilgerät den "Best Battery Award" im Rahmen seiner Smartphone Awards 2020 erhalten hat, kommen sie mit nur einem Klick direkt dorthin. Wir werden diese Funktion bald erweitern,, dass relevante Videos zukünftig automatisch in Kapitel unterteilt werden. Wir werden außerdem daran arbeiten, das Zuschauererlebnis noch intuitiver zu gestalten. Dafür werden wir beispielsweise das Design für Tablets modernisieren und neue Funktionen einführen, wie eine „Listen First“-Option, über die Nutzer tolle Inhalte zum Anhören finden können, z. B. Podcasts.

Für YouTube TV wird es demnächst ein Add-on-Paket mit 4K-Streaming, Offlinewiedergabe und unbegrenzten gleichzeitigen Streams für zu Hause geben.

Neue Formate unterstützen: YouTube investiert schon seit Langem proaktiv in die neuesten visuellen Technologien. Wir Neue Formate unterstützen: YouTube investiert schon seit Langem proaktiv in die neuesten visuellen Technologien. Wir unterstützen inzwischen eine Kombination aus SD-, HD-, 4K-, VR-, HDR- und Livevideo auf fast jedem Gerät mit einer Internetverbindung – von Computern über Mobilgeräte bis hin zu Spielekonsolen und sogar VR-Headsets. In einem Jahr, in dem so viele von uns zu Hause bleiben mussten, haben Kanäle wie AirPano VR es uns ermöglicht, die Wunder der Welt auf neue, einzigartige Weise zu erleben.

Im Laufe des Jahres wird ein neues Design der YouTube VR App-Startseite mit verbesserter Navigation, Bedienung und Suchfunktion an den Start gehen.

 Mit einem weltweiten Publikum aus monatlich mehr als zwei Milliarden angemeldeten YouTube-Nutzern wissen wir heute besser denn je, wie wichtig es ist, den Menschen ein maßgeschneidertes Nutzererlebnis und Apps zu bieten, die auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen. 

● Erweiterung unseres Angebots um den Bereich TV. Zwar werden YouTube-Videos überwiegend auf Mobilgeräten angesehen, dennoch wächst derzeit kein Bereich schneller als der TV-Bereich. Allein in den USA sehen mittlerweile über 100 Millionen Menschen YouTube-Videos und YouTube TV auf dem Fernseher an. Deshalb könnt ihr mit YouTube TV das YouTube-Gefühl jetzt auch bei TV-Inhalten erleben. Schon nach wenigen Jahren zählt YouTube TV über drei Millionen Abonnenten, umfasst mehr als 85 Networks und bietet unbegrenztem DVR-Speicher. Sportfans können sogar ihre Lieblingsspiele sehen und haben die Möglichkeit, wichtige Partien zu verfolgen, Spoiler auszublenden und sich Echtzeit-Statistiken anzusehen. Und das ist noch lange nicht alles: Demnächst wird es eine neue Add-on-Option geben, mit der Zuschauer verfügbare Sendungen in 4K ansehen oder mit ihrem digitalen Videorekorder herunterladen können, um sie sich später offline anzuschauen. Diese Option bietet außerdem die Möglichkeit, zu Hause beliebig viele Streams auf einmal wiederzugeben. So kann die ganze Familie YouTube TV auf verschiedenen Bildschirmen gleichzeitig sehen.


YouTube Kids begeistert inzwischen über 35 Millionen wöchentliche Zuschauer und wird Eltern demnächst ein neues Tool bieten, mit dem sie individuelle Einstellungen für ihre Kinder vornehmen können.

● Bleibende Musikmomente schaffen. Auf YouTube Music gibt es über 70 Millionen offizielle Songs sowie Playlists, Remixe, Musikvideos, Liveauftritte, Coverversionen und Raritäten, die nirgendwo sonst zu finden sind. Im Zuge des dynamischen Wandels in der Musiklandschaft wird es zukünftig noch mehr ausgewählte sowie personalisierte Mixe für alltägliche Situationen und Stimmungen geben, die wir häufig mit Musik begleiten. Musikfans, die ihre Playlists gern selbst erstellen, können sich auf noch mehr Funktionen freuen, und wir werden dafür sorgen, dass von Nutzern erstellte Playlists leichter von anderen auf der Plattform gefunden werden können.

YouTube Kids begeistert inzwischen über 35 Millionen wöchentliche Zuschauer und wird Eltern demnächst ein neues Tool bieten, mit dem sie individuelle Einstellungen für ihre Kinder vornehmen können.

● Mehr Sicherheit für Kinder. Kinder brauchen eine sichere Umgebung, damit sie spannende Inhalte für sich entdecken, ihren Wissensdurst stillen und kreativ werden können. Deshalb haben wir im Jahr 2015 die YouTube Kids App eingeführt. Sie bietet Kindern eben diese Möglichkeit und Eltern die Chance, individuelle Einstellungen für ihre Kinder vorzunehmen. Eltern können auswählen, welche Inhalte ihre Kinder ansehen dürfen, die Nutzungsdauer begrenzen und Videos sperren. YouTube Kids wird inzwischen von 35 Millionen wöchentlichen Zuschauern in mehr als 80 Ländern genutzt, die sich beispielsweise spannende Inhalte zu Familienprojekten über Art for Kids Hub ansehen oder sich hilfreiche Ernährungstipps von Omari Goes Wild einholen. Dieses Jahr werden außerdem neue Tools für Eltern hinzukommen, wie die häufig gewünschte Option zur Auswahl bestimmter YouTube-Videos und -Kanäle, auf die Kinder in YouTube Kids Zugriff haben sollen.


Neue Applausfunktion eröffnet neue Monetarisierungsmöglichkeiten für Creator.

Mehr Möglichkeiten für Creator

 

Jeder Creator, den ich bisher getroffen habe, hat seine eigene Geschichte darüber, was ihn dazu gebracht hat, sein erstes YouTube-Video zu drehen, oder wie er seine Leidenschaft für Videos zu seinem Beruf gemacht hat. Wir möchten Creatorn einerseits den Einstieg erleichtern und andererseits mehr Möglichkeiten bieten, wie sie erfolgreich sein können. 

Mit der Einführung von YouTube Shorts in den USA ab März 2021 erhalten Creator, die Inhalte auf Mobilgeräten erstellen, neue Tools und Ressourcen.

● Kreative Entscheidungen bleiben jedem selbst überlassen. Letztes  Jahr sahen wir  auf den neuen Kanälen, die sich auf YouTube ein Publikum aufbauen wollen, einen Anstieg um 95 %, wobei immer mehr Leute zu YouTube kommen, um ihren eigenen Kanal zu starten.. Wir wissen jedoch, dass es immer noch viele Leute gibt, denen die Messlatte für die Erstellung von Inhalten zu hoch ist. Deshalb arbeiten wir momentan an Shorts, unserem neuen Tool für Kurzvideos, mit dem Creator und Künstler knackige Videos auf ihrem Smartphone aufnehmen können. Shorts ist derzeit in Indien als Betaversion verfügbar. Seit Anfang Dezember hat sich die Anzahl indischer Kanäle, die die Erstellungstools von Shorts verwenden, mehr als verdreifacht und der YouTube Shorts-Player erzielt weltweit inzwischen mehr als 3,5 Milliarden Aufrufe pro Tag. In den nächsten Wochen werden wir die Betaversion in den USA einführen und unsere Tools so noch mehr Creatorn zur Verfügung stellen, damit auch sie die Funktion „Shorts“ nutzen können.

● Creatorn beim Unternehmensaufbau helfen. Mit dem einzigartigen YouTube-Partnerprogramm (YPP), das wir vor mehr als zehn Jahren eingeführt haben, unterstützen wir Creator und die nächste Generation von Medienunternehmen. In den letzten drei Jahren haben wir mehr als 30 Milliarden US-Dollar an Creator, Künstler und Medienunternehmen ausgezahlt. Creatorn, die Teil des YPP sind, stehen heute fast zehn Möglichkeiten zur Verfügung, wie sie mit ihren Videos auf YouTube Geld verdienen können – von Werbeanzeigen in ihren Videos bis hin zum Verkauf von Merchandise-Artikeln. 
Anna Yakimenko, eine russische Modeberaterin mit Sitz in Mailand, nutzt ihre Kanalmitgliedschaften, um Kundinnen und Kunden Rabatte auf Merchandise-Artikeln anzubieten sowie exklusive Live-Streams und maßgeschneiderte Modetipps. Seit der Einführung der Kanalmitgliedschaft hat sie ihre YouTube-Einnahmen verdoppelt.

Neue Applausfunktion eröffnet neue Monetarisierungsmöglichkeiten für Creator.

Wir werden unsere bestehenden Monetarisierungsmöglichkeiten weiter ausbauen, aber auch nach weiteren Wegen suchen, wie wir Creator dabei unterstützen können, zusätzliche Einnahmequellen zu erschließen. Inspiriert vom Erfolg von Super Chat und Super Stickern für Livestreams haben wir in letzter Zeit eine neue Applausfunktion getestet, mit der Fans ihre Lieblingskanäle unterstützen können. Diese Funktion eröffnet neue Monetarisierungsmöglichkeiten für die Uploads von Creatorn und wir freuen uns darauf, sie in diesem Jahr noch mehr Creatorn zur Verfügung zu stellen.

Neue Shopping-Option erfüllt die wachsende Nachfrage nach E-Commerce.

● Shopping für die nächste Generation. Wir möchten diese große Palette an Monetarisierungsmöglichkeiten durch E-Commerce ergänzen. Mit zunehmender Verlagerung der Einkaufsgewohnheiten ins Digitale haben wir die Möglichkeit, der wachsenden Nachfrage nach E-Commerce gerecht zu werden. Wir führen momentan Betatests mit einer neuen integrierten Shopping-Option durch, mit der sich Zuschauer die Glaubwürdigkeit und das Wissen vertrauenswürdiger Creator zunutze machen können, um direkt auf YouTube fundierte Kaufentscheidungen zu treffen. Wir möchten diese Option dieses Jahr noch weiter ausweiten.

All diese Produkte werden die heutige Kreativwirtschaft weiter ankurbeln und der nächsten Generation von Medienunternehmen zu Erfolg verhelfen.

Eine der Creator, die zu einem Unternehmer wurden, ist Daisy Marquez. Sie ist Beauty und Lifestyle Creator auf YouTube und hat vor kurzem ihr Geschäft um ihre eigene Weinmarke, individuelle Waren und eine Make-up-Palette mit BH Cosmetics erweitert. Ein weiteres dieser bemerkenswerten Unternehmen wird von den langjährigen Freunden Rhett & Link geführt, die 2006 begannen, Comedy-Videos auf YouTube einzustellen. Diese ersten Anfänge bildeten die Grundlage für das heutige äußerst erfolgreiche Medienunternehmen der beiden Creators, Mythical Entertainment, dessen YouTube-Kanäle - einschließlich der beliebten Talkshow Good Mythical Morning und der Sketch-Comedy von Smosh - über 75 Millionen Abonnenten und 25 Milliarden Aufrufe haben. Was in einer Garage begann, nimmt heute ein 17.000 Quadratmeter großes Studio in LA ein und beschäftigt über 100 Mitarbeiter, die unter anderem die Expansion des Unternehmens in den Bereichen Branded Content, E-Commerce, Podcasts, Bücher, Live-Events und Abonnement-Fanclub weiter vorantreiben.

 Ein Insider-Blick hinter die Kulissen

 In dieser Blog-Serie werden YouTube-Entwickler, -Produktmanager und -Designer zu Wort kommen und uns einen Einblick in die neuen Möglichkeiten von Onlinevideos geben. 

 Wir freuen uns darauf, mit euch zu teilen, wie uns das Ziel von YouTube, „allen eine Stimme zu geben und ihnen die Welt zu zeigen“ bei unserem Einsatz zur Verbesserung der Plattform antreibt. Meine Teams und Kollegen bekommen immer wieder von mir zu hören, dass wir erst am Anfang stehen. Und ich freue mich schon darauf, euch unsere Welt durch ihre Stimmen zu zeigen.