Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

#yourMSC ‒ YouTube Creator bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2019

Von Ralf Bremer

Pressesprecher Google/YouTube


Es war eine Premiere für alle Beteiligten und sie wurde zu einem überwältigenden Erfolg. Erstmals berichteten erfolgreiche YouTube Creator aus vier Nationen von der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC). Vom 15. bis 17. Februar stellten sich führende Teilnehmer der Konferenz in einer YouTube Creator Lounge vor Ort den Fragen von Ana Kasparian von „TheYoungTurks“ (USA), „FlyWithHaifa“ Beseisso (Dubai), Mirko Drotschmann aka „MrWissen2Go“ (Deutschland) und Mihai-Alexandru „Mikey“ Hash (Rumänien). Robin Blase aka „RobBubble“ steuerte als Außenreporter Hintergrundberichte von der MSC bei. An den drei Tagen entstanden über 20 Reportagen und Interviews mit Persönlichkeiten wie IWF-Chefin Christine Lagarde, NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Ex-US-Außenministerin Madeleine Albright oder MSC-Chairman Wolfgang Ischinger, die alle auf dem YouTube-Kanal youtube.com/yourmsc veröffentlicht wurden.

_A9_00647.jpg

Wolfgang Ischinger (in seinem „EU-Hoodie“) mit den YouTubern Mirko Drotschmann, Haifa Beseisso, Robin Blase, Ana Kasparian und „Mikey“ Hash (v.l.n.r.) 

Im Studio gaben sich am Wochenende weitere führende Persönlichkeiten aus Politik und internationalen Organisationen buchstäblich die Klinke in die Hand. Unter den Gästen waren nicht nur die Direktoren von Greenpeace und Amnesty International, Kumi Naidoo und Bunny McDiarmid, sondern auch die Präsidenten von Estland und Armenien, Kersti Kaljulaid und Armen Sarkissjan, sowie Vitali Klitschko, Bürgermeister von Kiew. Auch der ehemalige britische Premierminister Tony Blair und die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen stellten sich den Fragen der YouTube Creator. 


Wir können euch die entstandenen Interviews auf youtube.com/yourmsc nur wärmstens ans Herz legen. Das Redaktions- und Produktionsteam von Studio71 hat es gemeinsam mit den YouTube Creator geschafft, in jedem Gespräch einen ganz eigenen Akzent zu setzen. Natürlich ging es dabei auch um die großen Themen der Sicherheitskonferenz wie den Weltfrieden, die transatlantischen Beziehungen oder den Kampf gegen den Klimawandel. Während es Ana, Haifa, Mikey und Mirko aber auch immer wieder schafften, die erfahrenen Interviewpartner aus der Reserve zu locken und ihnen ungewöhnliche, persönliche Aussagen zu entlocken, war Robin Blase auf dem Geländer der MSC unterwegs und ließ sich beispielsweise über die hohen Sicherheitsvorkehrungen der Konferenz informieren.

Mit ihren Beiträgen aus München informierten die fünf Videomacher insbesondere junge Menschen überall auf der ganzen Welt über die Themen der Konferenz und sensibilisieren sie für globale Zukunftsfragen. Ana Kasparian von TheYoungTurks: „Ob Sicherheit, Energie, Kultur, Technologie oder Gesellschaft, jüngere Generationen möchten die Debatte und politischen Prozesse mitgestalten. Unsere Stimmen müssen gehört werden. Bei #yourMSC konnten wir, unabhängig von unserer Abstammung oder unserem Status, mit Entscheidungsträgern in Austausch treten und Einfluss nehmen.“ Und „MrWissen2Go“ Mirko Drotschmann ergänzte: „Für mich als Journalist war dieses Format eine einmalige Gelegenheit, um Fragen, die mich und meine Generation beschäftigen, direkt an führende Teilnehmer der Konferenz zu richten. Es passiert viel zu selten, dass Entscheidungsträger den Dialog mit 'uns Jüngeren' suchen, daher war dies eine großartige Gelegenheit.“


%2523yourmsc_d2_0009%2B143-COLLAGE.jpg

Haifa mit IMF-Direktorin Christine Lagarde; Mirko mit EU-Kommissar Michel Barnier; „Mikey“ mit Kiews amtierenden Bürgermeister und Ex-Boxer Vitali Klitschko; Ana Kasparian und Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung

Nach dem erfolgreichen Abschluss von #yourMSC haben sich Ana, Mikey, Haifa und Mirko am Abend noch zusammengesetzt, um sich über die diesjährige MSC auszutauschen. Im Video erfahrt ihr, wie sie dieses einmalige Erlebnis selbst erleben haben. Die vier verraten darin außerdem, von welchen Interviewpartnern sie insgeheim träumen... 


Diskutiert fleißig weiter mit, auf Twitter, Instagram und YouTube, unter dem Hashtag #yourMSC. Die hier besprochenen Themen bleiben uns erhalten. Dass die Münchner Sicherheitskonferenz sich für #yourMSC geöffnet hat, ist ein großartiges Signal.