Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Vorschau auf die neuen Funktionen für YouTube-Videokünstler

Durch Matthew Glotzbach und Oliver Heckmann

Director of Product Management for Creators und Vice President of Engineering for Creators

VidCon ist der Ort, an dem sich jedes Jahr tausende Videokünstler und Fans treffen, um sich über YouTube- und Onlinevideos auszutauschen. Wir haben bereits heute in Anaheim (USA) die neuesten Funktionen und Updates vorgestellt, die wir in den kommenden Monaten veröffentlichen werden. Im Folgenden findet ihr eine Auflistung der neuen Funktionen, mit denen ihr eure vielen Videos noch ansprechender gestalten, ein weltweites Publikum erreichen und eure YouTube-Kanäle noch erfolgreicher machen könnt. 

 
        YouTube Studio: Wusstet ihr, dass Rebecca Black nach dem Upload von "Friday" auf Klassenfahrt ging und erst einige Tage später erfuhr, dass sie ein virales Video in Umlauf gebracht hatte? Mit der neuen YouTube Studio App ist das Verwalten eurer Videos auch unterwegs problemlos möglich. Dort könnt ihr Analysen aufrufen, eure Videos verwalten und vieles mehr. Die App ist ab sofort für Android verfügbar. Die Veröffentlichung für iOS ist in den kommenden Wochen geplant. Zudem haben wir die Desktop-Version von YouTube Studio etwas umgestaltet.

 
        Die Audio-Bibliothek – ab sofort mit Soundeffekten: Ihr habt die vielen kostenlosen Songs in der Audio-Bibliothek bereits in Millionen Videos verwendet. Bis jetzt war es mitunter jedoch ein recht mühsames Unterfangen, eure eigenen Zombie-Schreie und Kampfflugzeuggeräusche zu erstellen. Um euch dabei zu unterstützen, eure Videos ganz einfach noch besser zu gestalten, stehen euch ab sofort hunderte lizenzfreie Soundeffekte zur Verfügung. Zudem haben wir weitere Titel zur Audio-Bibliothek hinzugefügt. 

 
        60 Bilder pro Sekunde: Euer Videomaterial zu Videospielen wird auf YouTube bald genauso brillant aussehen wie die Bilder beim Gaming selbst, denn demnächst unterstützen wir 48 und 60 Bilder pro Sekunde. Auf dem Kanal YouTube Creators findet ihr einige interessante Vorschauvideos. Ihr solltet euch die Inhalte auf jeden Fall in HD ansehen.

 
        Finanzierung durch Fans: Eure Fans sehen sich nicht nur eure Videos an, sondern unterstützen euren Kanal auch durch Dienste wie KickStarter, IndieGogo oder Patreon. Wir werden eine neue Option hinzufügen, mit der eure Fans Geldbeträge spenden können, um euren Kanal jederzeit und aus den verschiedensten Gründen zu unterstützen. Einige Videokünstler haben in Kürze die Ehre, diese neue Funktion auf Desktop-Computern und Android-Geräten zu testen, z. B. Dulce Delight, Fitness Blender, The Healthcare Triage, The King of Random, Soul Pancake, Steve Spangler Science, The Young Turks oder Thug Notes. Wenn auch ihr die Funktion bei eurem Kanal testen möchtet, könnt ihr euch hier anmelden

 
        Mitwirkende Videokünstler: Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erstellen großartiger Videos auf YouTube. In euren Videobeschreibungen erwähnt ihr Mitbearbeiter bereits. Aber wäre es nicht toll, wenn deren Namen mit Tags versehen werden könnten, um Nutzer durch Klicken direkt auf deren Kanäle weiterzuleiten, oder wenn ihr basierend auf Kriterien wie Videos und Standort nach Mitwirkenden suchen könntet? Das ist unsere Vision für Mitwirkende an Videos. Ihr dürft gespannt sein! 

 
        Von Fans erstellte Untertitel: Mehr als eine Milliarde Nutzer sehen sich jeden Monat Videos auf YouTube an. Doch nicht alle sprechen dieselbe Sprache und es gibt auch taube und schwerhörige Nutzer. Automatische Spracherkennung und automatisierte Übersetzungen auf YouTube können dabei helfen – eure Fans können jedoch einen noch besseren Beitrag leisten. Demnächst können eure Fans Übersetzungen basierend auf von euch erstellten Untertiteln in einer beliebigen Sprache einreichen. Dadurch könnt ihr noch mehr Zuschauer für euren Kanal gewinnen. Diese Funktion könnt ihr jetzt bei den Kanälen Barely Political, Fine Art-Tips, Got Talent Global und Unicoos testen.  

 
        Infokarten: Anmerkungen sehen toll aus, aber in einer stahlblauen Optik wären sie noch viel ansprechender. Demnächst erstrahlen unsere interaktiven Infokarten in neuem Glanz. Sie lassen sich dann zudem einmal für Desktop-Computer, Smartphones und Tablets programmieren. 

 
        SiriusXM & YouTube: Künstler zu unterstützen, ist für uns das Größte – und auch für unsere Freunde bei SiriusXM. Deshalb haben wir zusammen an einer wöchentlichen Show namens "The YouTube 15" gearbeitet, die auf dem Kanal SiriusXM Hits 1 ausgestrahlt wird. Gastgeberin Jenna Marbles wird dort die größten Stars und Newcomer im Bereich Musik auf YouTube vorstellen. 

 
        Mehr Möglichkeiten für Playlists: Seit Kurzem sind neue Analysefunktionen für Playlists verfügbar. Demnächst profitiert ihr zudem von neuen Möglichkeiten, Playlists zu erstellen, damit Nutzer eure Inhalte einfacher finden können und ihr ein besseres Ergebnis erzielt. 

 
Euer Feedback ist uns wichtig. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Dinge, die eurer Meinung nach wichtig sind. Wir freuen uns weiterhin über zahlreiche Kommentare auf Google+ oder Twitter. Auch in Zukunft werden wir gemeinsam mit euch daran arbeiten, der Videokünstler-Community diese und noch viele weitere Funktionen zur Verfügung zu stellen. 

Matthew Glotzbach, Director of Product Management for Creators, und Oliver Heckmann, Vice President of Engineering for Creators, die sich kürzlich "VGHS Season 2 Trailer – HFR-Version" angesehen haben