Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

JPelirrojo, die YouTube-Erfolgsgeschichte im Februar

Durch JPelirrojo

YouTube Partner


Unzählige Partner in ganz Europa nutzen die Vorteile des YouTube-Partnerprogramms und sind auf YouTube sehr erfolgreich. Wir haben einige dieser Partner gebeten, über ihre Erfahrungen mit YouTube und dem Partnerprogramm zu berichten und Tipps zur optimalen Nutzung der Plattform zu geben. Diesen Monat stellen wir die Geschichte und die Best Practices unseres Partners JPelirrojo vor.
 
Vorstellung:
Bitte stelle dich kurz vor. Wie heißt du, wie heißt dein Kanal? Wo wohnst du und wo deine Fans?

Hallo!
Ich heiße Juan Miguel Flores, aber so nennt mich fast niemand. Mein Hauptkanal auf YouTube heißt youtube.com/JPelirrojo und deswegen werde ich meistens "JP", "Jota" oder "Pelli" genannt.
Ich bin in Madrid geboren und aufgewachsen, aber schon viel auf der Welt herumgekommen. Ich habe ein ganzes Jahr in Ottawa in Kanada gelebt und fahre momentan so oft wie möglich nach Utrecht, weil meine Freundin dort wohnt.

Geschichte:
Erzähle uns, wie alles begann. Wie und wann hast du angefangen, Videos zu machen? Wann hast du dich entschieden, auf YouTube aktiv und dort Partner zu werden? Welches war dein erstes Video auf YouTube?

Meine ersten Videos waren ausschließlich Musikvideos. Ich mache Rapmusik und habe bereits zwei Alben hier in Spanien herausgebracht. Daher brauchte ich auch eine Website, auf die ich meine Videos hochlade. Am einfachsten war das bei YouTube möglich.

Als ich in Kanada war, durfte ich weder arbeiten noch studieren, und so habe ich viel Zeit auf YouTube verbracht. Ich bin amerikanischen Vloggern gefolgt und habe schließlich meinen eigenen Vlog über Musik erstellt. Dann wollte ich Partner werden, um meinen Kanal weiter anpassen zu können, aber es hat erst im dritten Anlauf geklappt.

Kanal:
Berichte über deinen Kanal. Auf welcher Idee beruht dein Kanal? Wie bist du auf das Konzept für deinen Kanal gekommen? Erstelle eine Playlist deiner besten 3 Videos.

Auf meinem Kanal biete ich eine Mischung aus Humor, Musik, kleinen Spezialeffekten und Videobearbeitung. Inspirieren lasse ich mich hauptsächlich von MysteryGuitarMan, freddiew und DeStorm.


YouTube-Partnerschaft:
Berichte über deine Erfahrungen als YouTube-Partner. Welche Auswirkungen hat die YouTube-Partnerschaft beruflich und privat? Gab es irgendwelche Überraschungen? Welche Zukunftspläne hast du für deinen Kanal und deine YouTube-Partnerschaft?

Durch die YouTube-Partnerschaft hat sich mein Leben völlig verändert. Ich habe am YouTube-Wettbewerb "YouTube NextUp" teilgenommen und tatsächlich gewonnen. Dadurch konnte ich meinen Job kündigen – ich habe zu der Zeit nachts an einer Tankstelle gearbeitet – und mich ausschließlich meinen Videos, meiner Musik und der Schauspielerei widmen. Inzwischen verdiene ich genug, um davon zu leben, und es sieht nicht so aus, als müsste ich mir bald wieder eine andere Arbeit suchen. Ich bin voll auf Expansionskurs!

Wie meine Pläne für die Zukunft aussehen? Ich möchte von meinen Videos und AdSense leben können, ohne von anderen abhängig zu sein, und weiterhin Spaß an meiner Arbeit haben. Eigentlich soll es so weitergehen wie bisher, nur ohne die Sponsorensuche, damit ich einfach nur kreativ sein kann :)

Erfolg:
Wie definierst du Erfolg? Wie wurdest du auf YouTube erfolgreich? Welche Ziele hast du dir für deinen Kanal gesetzt und wie hast du sie erreicht? Was würdest du Neulingen raten, um als Partner auf YouTube erfolgreich zu sein?

Für mich bedeutet Erfolg, dass ich so leben kann, wie ich es möchte. Mich haben immer so viele Dinge interessiert und ich fand es schwer, mich auf eine Sache zu konzentrieren... YouTube bietet mir die Möglichkeit, alles miteinander zu verbinden und sogar davon zu leben. Das ist in meinen Augen Erfolg. Ich brauche nicht einmal früh aufzustehen, wenn ich lieber ausschlafen möchte! Ich mache meinen eigenen Terminplan und erledige die Dinge, wie ich es für richtig halte. Zwar arbeite ich jetzt meist länger als in meinen früheren Jobs, bin dafür aber immer gut gelaunt ;)

Mein Rat an alle Neueinsteiger auf YouTube: Überstürzt nichts und konzentriert euch auf eure Stärken. Es geht nicht nur darum, gesehen zu werden und viele Abonnenten zu haben. Wenn ihr das macht, worin ihr gut seid und was ihr gerne tut, werden sich im Laufe der Zeit viele Zuschauer finden. Ganz sicher.

Künstlerische Inspiration:
Was inspiriert dich? Verfolgst du eine bestimmte künstlerische Richtung? Schaust du dir andere YouTube-Kanäle an oder bewunderst du bestimmte Videokünstler?

Mein Leben inspiriert mich jeden Tag aufs Neue! Viele fragen mich, woher ich meine ganzen Ideen nehme. Aber ich hätte gerne mehr Zeit, um meine vielen Ideen umsetzen zu können. Mir fehlt es nie an Ideen, nur an Zeit.

Schon als Kind haben mich Zeichnen, Musik, Schauspielern, Lyrik und Computer mehr als alles andere interessiert. Meine Bücher sind voller Zeichnungen. Statt meine Schulaufgaben zu machen und im Unterricht aufzupassen, habe ich ständig gezeichnet und Songtexte geschrieben. Das war eigentlich schon immer so.

Meine Umgebung und Personen, die ich bewundere, inspirieren mich natürlich auch. Mein größtes Vorbild ist Will Smith. Und auf YouTube bewundere ich, wie gesagt, MysteryGuitarMan, freddiew, DeStorm und viele andere wie Julian Smith und ShayTards.

Wichtige Tipps:
Gibt es etwas, das du deinem YouTube-Publikum über dich, deinen Kanal oder die YouTube-Partnerschaft mitteilen möchtest?

YouTube ist für alle da. Es ist euer Weg ins Internet und damit in die Welt. Egal, was ihr am liebsten macht und was euch inspiriert – YouTube ist der richtige Ort dafür. Ich kann es jedem nur empfehlen, probiert es einfach aus. Es macht süchtig, ist trotzdem gesund und ihr könnt groß rauskommen.