Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Ein Schritt näher an der Realität: 360-Grad-Livestreaming und 3D-Sound auf YouTube

Durch Neal Mohan

Chief Product Officer, YouTube

In meiner Kindheit war Earvin „Magic“ Johnson mein Lieblings-Basketballspieler. Nichts hatte ich mir damals mehr gewünscht, als ihn einmal persönlich spielen zu sehen, aber leider hatte ich nie die Gelegenheit dazu. Ob Sportereignis, Konzert oder Familientreffen: Wir alle haben schon einmal das Gefühl gehabt, an einem Ort sein zu wollen, an dem wir nicht sein konnten. Diesen Orten und Momenten könnt ihr heutzutage einen Schritt näher kommen ‒ mithilfe von virtueller Realität und 360-Grad-Videos. Heute gehen wir mit diesem Video-Erlebnis noch einen Schritt weiter und ermöglichen euch 360-Grad-Livestreaming auf YouTube. 

Angefangen haben wir mit der Unterstützung von 360-Grad-Videos im März 2015. Von Musikern über Athleten bis hin zu Marken haben kreative Videomacher unglaublichen Content mit dieser Technologie geschaffen. Mit 360-Grad-Livestreaming könnt ihr eure Fans nun noch näher an eurer Welt teilhaben lassen. Für Fans, die nicht beim Coachella-Festival sein konnten, wurde das Festival von den Organisatoren in den vergangenen Jahren live gestreamt. Dieses Jahr wird euch Coachella am kommenden Wochenende von den Organisatoren wie noch niemals zuvor präsentiert: mit 360-Grad-Livestreams der Auftritte ausgewählter Künstler. 

Heute starten wir auch 3D-Sound („Spatial Sound“) für YouTube-Videos. Ein Konzert in der 360-Grad-Darstellung anzusehen, kann ein sehr intensives Erlebnis sein. Mit 3D-Sound könnt ihr genau wie im echten Leben hören, wie Tiefe, Entfernung und Intensität zusammen eine Rolle spielen. Probiert doch mal diese Playlist auf eurem Android-Gerät aus.

Damit ihr fantastische Stories in virtueller Realität erzählen könnt, arbeiten wir mit Unternehmen aus der ganzen Branche zusammen. Zusammen mit VideoStitch und Two Big Ears arbeiten wir an der Kompatibilität ihrer Software mit 360-Grad-Livestreams oder 3D-Sound auf YouTube; mehr hierzu in Kürze. Wir werden auch Technologien für 360-Grad-Livestreaming und Spatial Sound an allen YouTube-Space-Standorten zur Verfügung stellen, so dass ihr sie dort ausprobieren könnt. 

Was mich am Geschichtenerzählen mit 360 Grad am meisten reizt, ist, dass wir damit die Erlebnisse der Welt für alle öffnen können. Schüler können nun aktuelle Ereignisse im Klassenzimmer erleben, während sie sich entwickeln. Reisende können weit entfernte Orte erleben und Forscher können in die Tiefsee abtauchen ‒ ohne die physischen Einschränkungen der echten Welt. Und Kinder von heute, die davon träumen, ein Basketball-Spiel oder ein Konzert zu besuchen, erfahren diese Erlebnisse aus erster Hand, auch wenn sie weit weg vom Spielfeld sind. Bisher eingeschränkte Erlebnisse sind nun für alle, überall und jederzeit möglich.

Seid ihr bereit, niemals mehr einen Augenblick zu verpassen?