Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Aktualisierung der Links zu nicht gelisteten YouTube-Videos

  • Von YouTube Deutschland-Team
  • 23.Jun.2021
Falls dein Video von dieser Änderungen betroffen ist, bekommst du automatisch eine Benachrichtigung

Nicht gelistet ist eine Einstellung für Videos, die von allen Nutzern, die den entsprechenden Link haben, angesehen und geteilt werden können, jedoch nicht in den Suchergebnissen oder anderen Tabs angezeigt werden. 2017 haben wir ein Sicherheitsupdate an dem System vorgenommen, das Links zu nicht gelisteten YouTube-Videos erzeugt. Dazu gehörten auch Sicherheitsverbesserungen, durch die diese Links für andere noch schwerer zu finden sind, wenn sie nicht geteilt werden. Jetzt nehmen wir Änderungen bei älteren nicht gelisteten Videos vor, die vor diesem Update hochgeladen wurden. 

 

Im Zuge dieser Maßnahmen werden nicht gelistete Videos, die du vor 2017 hochgeladen hast, ab dem 23. Juli 2021 auf „Privat“ gesetzt. Creator haben allerdings die Möglichkeit, diesem Sicherheitsupdate zu widersprechen und den aktuellen Status ihrer Videos beizubehalten. Sollte eines deiner Videos davon betroffen sein, werden wir dich direkt benachrichtigen. Du musst dann bis zum 23. Juli 2021 eine der folgenden Maßnahmen ergreifen:

 

  •  Nichts unternehmen: Nicht gelistete Videos, die vor 2017 hochgeladen wurden, werden ab dem 23. Juli 2021 auf „Privat“ gesetzt. Hinweis: Private Videos sind nur für dich und die von dir ausgewählten Nutzer sichtbar. Wenn diese Videos ab dem 23. Juli auf „Privat“ gesetzt werden, funktionieren Links, über die sie als nicht gelistete Videos eingebettet oder geteilt wurden, nicht mehr.

 

  • Dieser Änderung widersprechen: Fülle bis zum 23. Juli 2021 dieses Formular aus, um den aktuellen Status deiner vor 2017 hochgeladenen nicht gelisteten Videos beizubehalten. Wenn du deine nicht gelisteten Videos wie öffentliche Videos behandelst (und sie z. B. auf Websites von Dritten eingebettet oder in sozialen Medien geteilt hast), empfehlen wir dir, dieser Änderung zu widersprechen. In diesem Fall funktionieren deine älteren Links zwar weiterhin wie bisher, sie profitieren jedoch nicht von diesem Sicherheitsupdate. 

 

  • Nicht gelistete Videos auf „Öffentlich“ setzen: Du kannst deine vor 2017 hochgeladenen nicht gelisteten Videos auf „Öffentlich“ setzen. Sie sind dann für alle YouTube-Nutzer sichtbar.

 

  • Noch einmal als neue, nicht gelistete Videos hochladen: Du kannst deine älteren Videos auch noch einmal als neue, nicht gelistete Videos hochladen, um von diesem Sicherheitsupdate zu profitieren. Mit dem ursprünglichen Upload verknüpfte Daten wie Aufrufe oder Kommentare werden dabei allerdings nicht übertragen. Alle eingebetteten Videos, bei denen der alte Link verwendet wird, müssten dann ebenfalls auf die neue Video-URL aktualisiert werden. 
 

Uns ist bewusst, dass diese Änderung für Creator mit einem gewissen Aufwand verbunden sein kann. Wir informieren dich deshalb frühzeitig, damit du deine Videos noch entsprechend anpassen kannst, bevor die Änderung am 23. Juli 2021 in Kraft tritt. Da diese Videos nicht neu sind und deshalb nicht so häufig aufgerufen werden, sollte diese Änderung keine allzu großen Auswirkungen haben.


Hinweis: Die Einstellung „Nicht gelistet“ ist nach wie vor verfügbar. Du kannst neue Videos also weiterhin als „Nicht gelistet“ hochladen. Die Änderung betrifft nur Videos, die vor dem 1. Januar 2017 hochgeladen wurden. Wir empfehlen YouTube-Creatorn, ihre älteren nicht gelisteten Videos zu überprüfen und die passende Datenschutzeinstellung auszuwählen.