Zum Hauptinhalt springen

Inside YouTube

Ein Jahr YouTube Shorts in Deutschland!

  • Von YouTube Deutschland-Team
  • 07.Jul.2022
Ein Jahr YouTube Shorts in Deutschland!
Ein Blick auf das, was wir bis jetzt gelernt und wie die Künstler:innen Shorts zum Leben erweckt haben

Vor einem Jahr haben wir YouTube Shorts in Deutschland eingeführt. Wir wollten damit unsere Mission fortführen, Kreativen und Künstler:innen eine Stimme zu geben. Die überraschenden, schnelllebigen Kurzvideos helfen Creatorn dabei, ihre Community zu vergrößern. Dies betrifft insbesondere die jüngere Generation, die zunehmend auf mobile Endgeräte setzt. Obwohl diese Reise gerade erst begonnen hat, generieren Shorts bereits weltweit über 30 Milliarden Aufrufe pro Tag - 1,5 Milliarden eingeloggte Nutzer konsumieren sie jeden Monat.

Nach diesen ereignisreichen ersten zwölf Monaten wollen wir zurückschauen auf das, was im ersten Jahr YouTube Shorts passiert ist. Wie haben Kreative und Künstler:innen die Shorts genutzt? Was hat die Community begeistert? Und welche Learnings können daraus generell für YouTube Shorts gezogen werden?

Shorts

Kreative und Künstler:innen können sich durch Kurzvideos auf neue Weise ausdrücken

Unmittelbar nach der Einführung von Shorts war uns bereits bewusst, dass wir ein wichtiges neues Format auf YouTube geschaffen haben. Seitdem haben wir hart daran gearbeitet, das Produkt stetig weiterzuentwickeln, damit Kreative und Künstler:innen YouTube in allen Videolängen und -formaten optimal nutzen können. Hier sind drei wichtige Erkenntnisse, die für die zukünftige Produktentwicklung von großer Bedeutung sind:

  1. Creation is King. Kreative und Künstler:innen benötigen erstklassige Tools, um mobile Inhalte ebenso schnell wie einfach zu erstellen und sich mit ihrer Community in Echtzeit zu vernetzen. Audio- und Video-Remixing-Tools wie Cut und Green Screen helfen Creatorn, ihren Lieblingsinhalten in der weltweit größten Videobibliothek ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Dieses Tool bringt echte Ergebnisse. Im April 2022 wurden Kurzfilme, die Inhalte aus Langform-Videos enthalten, über 100 Milliarden Mal aufgerufen. Wir freuen uns darauf, diese Tools zu verfeinern und neue Funktionen und Effekte hinzuzufügen, damit Kurzfilme zukünftig noch ausgefeilter, frischer und unterhaltsamer aussehen.
  2. Shorts müssen überraschen, inspirieren und amüsieren, um in der Community wahrgenommen zu werden. Während das Produkt weiter wächst, werden wir versuchen, neue und kreative Wege zu finden, um der Community genau die Inhalte von Creatorn zugänglich zu machen, die sie lieben. Mit Blick auf die Zukunft konzentrieren wir uns auf die Verbesserung unseres Empfehlungsalgorithmus und werden neue Möglichkeiten einführen, um mit Trends und der breiteren Shorts-Community auf unserer Plattform in Verbindung zu treten.
  3. Monetarisierung ist der Schlüssel zur Begeisterung und zum Erfolg von Künstler:innen und Kreativen. YouTube ist eine Plattform, auf der Kreative und Künstler auf 10 verschiedene Arten Geld verdienen können. Shorts wiederum sind eine neue Art und Weise, um auf YouTube Content zu kreieren. Also prüfen wir, wie Inhalte monetarisiert und Creator für ihre Inhalte belohnt werden können. Als ersten Schritt haben wir den 100 Millionen Dollar YouTube Shorts Fund ins Leben gerufen. Aus dem Fonds konnten bereits Tausende von Creatorn schöpfen - und über 40% der Kreativen und Künstler:innen, die letztes Jahr einen Scheck aus dem Fonds erhalten haben, waren nicht im YouTube-Partnerprogramm. Wir testen derzeit Werbeformate für Shorts und arbeiten an unserem langfristigen Plan für die Monetarisierung von Kreativen - dazu gibt es bald mehr.

Die Community ist wichtig für die Creators

Die Bereitstellung einer hilfreichen und unterstützenden Umgebung für Kreative und Künstler:innen ist ein wesentlicher Bestandteil der YouTube-Erfahrung. Unsere neu ins Leben gerufene YouTube Shorts Creator Community hilft dabei, Shorts-Creator auf der ganzen Welt auszubilden, zu fördern und zu unterstützen. Die Eintrittsbarriere für eine erfolgreiche YouTube-Karriere ist somit noch leichter. Eine gute und enge Beziehung zur Community trägt dazu bei, Bekanntheit, Wachstum, Engagement sowie die Zufriedenheit und Erfolg zu fördern.

YouTube Analytics mit neuen Formaten auf dem neuesten Stand halten

Daten und Einblicke von YouTube Analytics helfen Kreativen und Künstler:innen, die für sie am besten geeignete Content-Strategie zu entwickeln. In diesem Frühjahr haben wir ein neues Design eingeführt, mit dem Ersteller Einblicke und Leistungsdaten für bestimmte Inhalte in unseren verschiedenen Videoformaten sehen können: Video-on-demand, Live und Kurzfilme. So können Creators ihre Content-Strategien besser individualisieren und optimieren, um das Beste aus der Plattform herauszuholen, sowohl was die Reichweite als auch die Umsatzmöglichkeiten angeht.

Ein Produkt mit Künstlern und Musik im Hinterkopf herstellen

Der Weg zum Erfolg als Künstlerin oder Künstler war noch nie so anspruchsvoll wie heute. Deshalb entwickeln wir Produkte wie Shorts, um YouTube zu DEM Ort für Kunstschaffende zu machen, an dem sie mit ihren Fans in Kontakt treten und langfristige, nachhaltige Musik-Karrieren aufbauen können. Es ist wichtig, dass die Entdeckung von Shorts zum Konsum von Langform-Inhalten und damit zu einer intensiveren Fangemeinde führt. Seit dem Start ist zwar erst ein Jahr vergangen, aber die Dynamik wächst. Wir beobachten, dass Shorts die Reichweite von Musik auf YouTube neu definieren. Shorts helfen dabei, die Karrieren von Künstler:innen zu fördern. Creator-Kanäle, die sowohl Kurzfilme als auch Langfilme hochladen, verzeichnen im Vergleich zu denen, die nur Langfilme hochladen, eine höhere Watchtime und ein besseres Abonnentenwachstum. Wir sehen darin ein einzigartiges Unterscheidungsmerkmal und eine große Chance. Denn: Wir sind die einzige Plattform, auf der Künstler:innen und Kreative Content-Strategien entwickeln können, mit denen sie über verschiedene Videoformate hinweg erfolgreich sind, während sie gleichzeitig eine Community aufbauen und letztendlich Geld aus mehreren Einnahmequellen verdienen.

Hier sind einige der wunderbaren deutschen Creator und Künstler:Innen, die mit Shorts für Furore sorgen und somit zu Multiformat Creatorn auf YouTube wurden:

YvonneDiLauro

Julia Gisella

Jonas Ems

Rick Azas

Sallys Welt

Shorts hatte ein wundervolles erstes Jahr in Deutschland und wir können es kaum erwarten, zu sehen, was die Community im kommenden Jahr mit dem Produkt anstellen wird!