Zum Hauptinhalt springen

Kultur & Trends

YouTube Now: Warum die Wiedergabezeit so wichtig ist

Durch Eric Meyerson

Head of Creator Marketing Communications

Dies ist der erste Teil der Serie "YouTube Now", in der wir erklären, wie und warum die Website weiterentwickelt wird. Möchtest du ein für Videokünstler interessantes Thema vorschlagen, das wir in einer der nächsten Ausgaben von YouTube Now behandeln könnten? Gib uns einfach unten per Kommentar Bescheid.

Heutiges Thema: Warum wir Videos hervorheben, die eine lange Wiedergabedauer wahrscheinlich machen

YouTube-Nutzer sehen sich eine Menge Videos an: gemäß aktueller Statistiken über vier Milliarden Stunden pro Monat. In einem durchschnittlichen Haushalt wird jedoch auch mehrere Stunden täglich ferngesehen. Damit YouTube für noch mehr Zuschauer das wichtigste Medium wird, müssen wir noch einiges tun.

In den letzten Monaten haben wir bereits ein paar Änderungen an YouTube vorgenommen, damit sich Nutzer länger bei YouTube aufhalten, mehr Videos ansehen, die Plattform interaktiv nutzen und Videos mit der Community teilen.

Beispielsweise haben wir die sogenannten Funktionen zum Entdecken von Videos verbessert, das heißt die Mechanismen, mit deren Hilfe Zuschauer Videos über die Suche oder vorgeschlagene Videos finden. Mit diesen Änderungen werden Videos hervorgehoben, die auch tatsächlich angesehen werden, im Gegensatz zu den Videos, die nach dem Aufrufen gleich wieder geschlossen werden.

Warum dieser neue Ansatz? Unsere Funktionen zum Entdecken von Videos waren zuvor auf die Anzahl der Aufrufe ausgerichtet. Dies war für Videos vorteilhaft, die oft angeklickt wurden, jedoch nicht für die Videos, die die Zuschauer wirklich unterhalten haben.

Jetzt schlagen wir vor allem Videos vor, die Zuschauer dazu bringen, sich länger und mehr Videos auf YouTube anzuschauen. Das Ziel ist nicht mehr einfach, sich ein Video anzusehen, sondern gleich mehrere nacheinander.

Wenn Nutzer mehr Zeit auf YouTube verbringen, bedeutet das für uns, dass sie mit den Inhalten zufrieden sind. Es bedeutet, dass unsere Videokünstler aktive und interessierte Zuschauer gewinnen. Und es bedeutet auch mehr Möglichkeiten für unsere YouTube-Partner, mit ihren Videos Einnahmen zu erzielen.

Diese Änderungen haben sich bis jetzt bewährt: weniger Klicks, mehr Wiedergaben. Die Wiedergabedauer auf der Website hat sich sofort erhöht. Wir haben noch einige zusätzliche Details optimiert und dieser positive Trend hat sich weiter fortgesetzt. Unsere Statistiken, wie zur durchschnittlichen Wiedergabedauer, zeigen eindeutig, dass die empfohlenen Videos auf YouTube nun noch attraktiver sind.

Wie können Videokünstler bei diesen neuen Maßstäben erfolgreich sein?

Videokünstler sind dann am erfolgreichsten auf YouTube, wenn sie Videos erstellen, die sich Nutzer gerne anschauen. Klingt eigentlich ganz einfach, oder? Leider können einige der Optimierungstaktiken, von denen Videokünstler uns berichtet haben, nach hinten losgehen.

Wir haben von einigen Videokünstlern gehört, dass sie ihre Videos zum Beispiel kürzer machen, um eine höhere Zuschauerbindung zu erreichen. Das funktioniert so aber leider nicht. Eine hohe Zuschauerbindung ist zwar ein klares Zeichen des Interesses seitens der Zuschauer, wir optimieren jedoch momentan die Website dahingehend, wie ein Video zu einer längeren Wiedergabezeitführen kann. Es ist also nicht wahrscheinlicher, dass euer Video angeschaut wird, nur weil es kurz ist.

Wir haben aber auch von Videokünstlern gehört, die ihre Videos absichtlich länger gestalten und hoffen, damit die Wiedergabezeit zu erhöhen. Das wird auch nicht unbedingt gelingen, da es sehr viel schwieriger sein kann, Zuschauer für die gesamte Dauer eines längeren Videos zu fesseln. Denkt beispielsweise an einen Sketch, der sich hinzieht ... und immer ... immer länger wird.

Wir empfehlen euch daher, einfach weiterhin tolle Videos zu erstellen, die euren Zuschauern gefallen, und von fragwürdigen Optimierungsstrategien abzusehen.

Statistiken zur Wiedergabezeit

In den kommenden Wochen werden wir euch erweiterte Analysewerte zur Wiedergabezeit in YouTube Analytics zur Verfügung stellen. Zusammengefasst möchten wir euch genauso viel Informationen über die Wiedergabezeiten wie derzeit über die Aufrufe bieten. Ihr findet die neuen Statistiken im Laufe der nächsten Wochen in YouTube Analytics.

In der Zwischenzeit könnt ihr einen Bericht mit den Daten zur Wiedergabezeit herunterladen. Dieser Bericht soll euch dabei helfen, eure Zuschauer und ihre Vorlieben besser zu verstehen. Je länger eure Videos abgespielt werden, umso interessierter sind eure Zuschauer und umso mehr Umsatz könnt ihr machen. Und darum geht's doch eigentlich, nicht?