Zum Hauptinhalt springen

Kultur & Trends

Leitfaden für Videospiele

Durch Das YouTube-Team

Viele unserer Partner spielen gerne und posten gerne Videos, in denen Inhalte aus Video- oder Onlinespielen gezeigt werden. Bei der Monetarisierung solcher Videos müssen jedoch einige Regeln beachtet werden. 

Wie bei allen Videos musst du auch in diesem Fall prüfen, ob du alle erforderlichen Rechte zur kommerziellen Nutzung sämtlicher Inhalte in einem Video besitzt, bevor du es zur Monetarisierung einreichst. Ob der Inhalt von Videospielen monetarisiert werden darf, hängt davon ab, welche Rechte für die kommerzielle Nutzung dir durch die jeweiligen Lizenzen der Publisher von Videospielen gewährt werden. Hier ein paar Tipps:


  • Lies die Lizenzvereinbarung des Videospiel-Publishers (Nutzungsbedingungen, Endnutzer-Lizenzvereinbarung usw.) genau durch. Einige Publisher von Videospielen erlauben dir, den gesamten Inhalt ihrer Videospiele kommerziell zu nutzen, und geben dies in der Lizenzvereinbarung an.

  • Hole eine schriftliche Genehmigung ein. Auf Nachfrage erhältst du möglicherweise von einigen Publishern die Genehmigung zur Monetarisierung von Videos, die den Inhalt ihrer Spiele zeigen.

  • Videos, in denen die Software-Benutzeroberfläche zu sehen ist, dürfen nur monetarisiert werden, wenn du einen Vertrag mit dem Publisher unterzeichnet oder eine Lizenzgebühr entrichtet hast.

  • Wenn du über die erforderliche Lizenz verfügst, reiche den entsprechenden Nachweis zeitnah bei YouTube ein. Wenn du nicht über die erforderliche Lizenz eines Videospiel-Publishers verfügst, darf das Videospiel bzw. die Software-Benutzeroberfläche nur minimal in deinen Videos zu sehen sein. Außerdem müssen deine Videos in erster Linie Informations- und Lernzwecken dienen. Der Lets Play muss Schritt für Schritt und genaustens kommentiert werden.

  • Gib sinnvolle Video-Metadaten an. Verwende relevante und korrekte Titel, Tags und Beschreibungen für deine Videos.

  • Achte darauf, dass dein Dialog familienfreundlich und für kleine und große Fans gleichermaßen geeignet ist.



Noch einmal zur Erinnerung: Allein durch den Kauf und die Nutzung eines Videospiels hast du weder die entsprechenden Urheberrechte noch eine Genehmigung zur Monetarisierung. Wenn du Geld mit Videos verdienen möchtest, die Inhalte des Spiels zeigen, benötigst du kommerzielle Rechte. 

Weitere Informationen zur Monetarisierung von Inhalten aus Videospielen sowie zu den erforderlichen Nachweisen, die du an YouTube senden musst, findest du in der YouTube-Hilfe.