Zum Hauptinhalt springen

Creator & Artist Storys

In der YouTube-Szene geht immer was...

Durch Robert Lehmann

YouTube-Team Deutschland

… und deshalb wollen wir euch heute ein Update geben, was in den letzten Wochen in der deutschen Community unter anderem passierte:


// The Force Awakens im YouTube Space Berlin // 

 
Anfang September haben wir zusammen mit Disney einen großen Star-Wars-Unboxing-Marathon durchgeführt – 18 Stunden lang live auf YouTube von Sydney, über Hong Kong, Paris und bis nach San Francisco. Rechtzeitig vor dem weltweiten „Force Friday“ packten YouTube-Stars aus 12 Ländern die neuesten Star-Wars-Produkte anlässlich des neuen Kinofilms „Star Wars: The Force Awakens“ aus. Für uns in Deutschland stand Reyst im YouTube Space Berlin als Unboxer vor der Kamera. Passend zum Event machte sogar der Millennium-Falke als Filmset einen Zwischenstopp im YouTube Space.

Der Star-Wars-Unboxing-Marathon mit Reyst und das Millennium-Falken-Filmset  im YouTube Space Berlin


// #aufdenpunkt – Diskussionsrunde mit LeFloid //

LeFloid traf Mitte September im YouTube Space junge Menschen, um mit ihnen auch in der Offline-Welt rund um die Themen „Engagement für Flüchtlinge“, „Alltagsrassismus“ und die „Ehe für alle“ zu diskutieren. Auch Autor und Blogger Sascha Lobo

https://www.youtube.com/user/SaschaLobo

 sowie Alfonso Pantisano von der Initiative Enough is Enough! und KWiNK nahmen als Gäste an der Diskussionsrunde teil. 

LeFloid trifft im YouTube Space Berlin auf Fans und diskutiert mit ihnen über Ausgrenzung

Im Verlauf der Diskussion zeigte sich, dass ein Großteil der anwesenden jungen Menschen eine positive Grundhaltung in Bezug auf homosexuelle Partnerschaften und die „Ehe für alle“ hat. Auch die Themen „Engagement für Flüchtlinge“ und „Alltagsrassismus“ sorgten für rege Gespräche. Sascha Lobo warf ein, dass negative Stimmung im Netz zu Handlungen wie zum Beispiel Anschläge auf Flüchtlingsheime führen können und LeFloid äußerte sich: „Jeder, der sich positiv zum Thema äußert, muss fürchten, angegriffen zu werden, weil die Hater verinnerlicht haben, dass es okay ist, im Netz zu hetzen ‒ das ist ein richtig großes Problem.” Die Highlights der Diskussion hat LeFloid im folgenden Video zusammengefasst.

Die einstündige Diskussion hat gezeigt: Das Thema Ausgrenzung bewegt euch auch im Offline-Alltag. Wenn ihr euch auch weiterhin an der Diskussion beteiligen wollt, nutzt einfach die Kommentarfunktion unter dem Video oder den Hashtag #aufdenpunkt.


// YouTube Creators zu Besuch im Europäischen Parlament //

Nicht nur wir begeistern uns für euch und eure vielfältigen Beiträge, die Europas lebhafte Webvideo-Szene täglich bereichern. Das Interesse an euren Geschichten und Projekten reicht bis ins Europäische Parlament: In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für junge Europaabgeordnete EU40

http://www.eu40.eu/

und dem rumänischen Parlamentsmitglied Victor Negrescu fand dort diese Woche eine interaktive Ausstellung statt, auf der junge europäische Unternehmer und Kreative ihre inspirierenden Geschichten erzählten. Für Deutschland waren Breedingunicorns, Tilo Jung und In a nutshell ‒ Kurzgesagt in Brüssel dabei und trafen vor Ort Parlamentsmitglieder.


In a nutshell ‒ Kurzgesagt,  Breedingunicorns und Tilo Jung zu Besuch im Europäische Parlament

In diesem Zusammenhang eine tolle Statistik-Neuigkeit: Inzwischen erzielen mehr als drei Millionen Videokünstler in der EU Einnahmen im Rahmen des YouTube Partnerprogramms

  
Wir freuen uns schon, euch von den nächsten spannenden Ereignisse zu berichten. 
Robert Lehmann, YouTube-Team Deutschland, hat vor Kurzem „Best Yoda Quotes | The StarWars.com 10“ angesehen.